fighting for truth, justice, and a kick-butt lotus notes experience.

Lotus Traveler WORST Practice

 31 März 2012 18:17:14
Liebe Admins,

Lotus Traveler ist meines Erachtens das Beste, was die IBM im letzten Jahrzehnt rund um Domino released hat.
Solide, einfach zu installieren und funktioniert. Gerade Traveler führt bei vielen Endanwendern, die per iPhones & iPads auf Ihre Domino Mails zugreifen zu einem WOW- und Will-Haben-Effekt.

Ach ja und Traveler ist sicher, sogar sehr sicher. Aber nur so sicher, wie Ihr liebe Admins den darunter liegenden Domino Server installiert & konfiguriert.

Wir sind gerade durch Zufall über eine URL gestolpert https://traveler.company.de und haben da einfach mal ein /names.nsf angehangen ....

Und da breitet sich gerade vor mir das komplette Domino Directory eines internationalen Konzerns mit >1000 Mitarbeitern mit ordentlich gepflegten Personendokumenten (Telefonnummern & Position) vor mir aus. Da freut sich jeder Headhunter!

Ich bin grad wirklich entsetzt und dachte eigentlich nach unseren diversen DNUG, AdminCamp Sessions & Workshops, daß so etwas nicht mehr passieren sollte.

Bitte, bitte ... wenn der Traveler Server schon in der gleichen Domain betrieben wird, dann aber doch bitte den Anonymous in der ACL des Domino Directorys auf NO-ACCESS setzen, Internet Password Lockout konfigurieren, die anonyme Anmeldung am Besten komplett deaktivieren und den Serverzugriff auf die Traveler-User-Gruppe beschränken.

Wir werden am Montag persönlich mit der betroffenen Firma Kontakt aufnehmen und vorsichtig das Problem kommunizieren.

Sorry, das musste mal gesagt werden & ich denke jeder Admin der meinen Blog ließt, sollte dies Montag zum Anlass nehmen und vielleicht noch mal einen Blick auf seine Traveler & Domino Sicherheitskonfiguration zu werfen.

Es ist eigentlich so einfach - man muss es nur tun!

Archive