fighting for truth, justice, and a kick-butt lotus notes experience.

warum ich dem E-Postbrief den Ruecken kehren werde

 28 März 2013 15:39:53
Der E-Postbrief der Deutschen Post AG wird und wurde massiv beworben und sollte die Lösung für die sichere E-Mail-Kommunikation sein.

Ich habe mich vor fast drei Jahren angemeldet und mir einen kostenlosen Account eingerichtet. Ich oute mich:

Ich nutze den E-Postbrief!

Aber halt, ich benutze nicht den E-Postbrief zum Versenden/Empfangen von E-Mails, sondern nutze ein kostenloses Feature des E-Postbriefes. Was viele nicht wissen, mit dem E-Postbrief bekommt man neben der E-Post Mailadresse auch eine eigene kostenlose Faxnummer. Daher benutze ich den E-Postbrief als meine Fax-Inbox.

Ich habe in den drei Jahren nicht eine E-Mail versendet; geschweige denn bekommen. Und muss einfach feststellen, das das Konzept der Deutschen Post AG bei dieser Preispolitik  und der inzwischen verfügbaren DE-Mail Alternative zum Scheitern verurteilt ist.

Der Faxservice funktionierte aber tadellos. Die Betonung liegt auf funktionierte!

Seit gut einer Woche gibt es eine iOS-E-Postbrief-App von der Deutschen Post AG.

Image:warum ich dem E-Postbrief den Ruecken kehren werde

Die App habe ich lange vermisst, da ich bisher lediglich per Webbrowser auf meinen E-Postbrief Faxe zugreifen konnte. Daher habe ich die App installiert gestartet und mit meinen Zugangsdaten versehen.  

Man erhält eine Meldung, das der Zugang freigeschaltet wird und man informiert wird, wenn dies erfolgt ist. Seit dem Aktivieren der App wird im Webportal aber folgendes angezeigt:

Image:warum ich dem E-Postbrief den Ruecken kehren werde

Ich habe jetzt zwar Zugriff per App auf meine nicht genutzten Mails, aber dafür seit fast einer Woche keinen Zugriff mehr auf die Faxe. Der Hotline Support kann auch nicht weiterhelfen und ist auch nicht in der Lage einen Termin zu nennen, wann die Umstellung auf ein neues System beendet ist.

Das Tollste ist aber, ein Zurück gibt es nicht! Ich würde ja gerne auf die App verzichten, wenn ich dann wieder Zugriff auf die Faxe hätte. Aber dies geht wohl nicht.


Ich kann mich nur wundern, wie unprofessionell, dilettantisch, stümperhaft und wenig durchdacht hier bei dem Leuchtturmprojekt der Deutschen Post AG vorgegangen wird.

 

Archive